Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten (siehe Versandinformation)

Ihr Warenkorb ist leer.

Goldankauf zu fairen Preisen >> nur 15 % unter dem Kurs der


Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt


bei Bossert & Co. GmbH - Habermehlstr. 11 - 75172 Pforzheim

Telefon 07231/1682-0 für eine telefonische Terminvereinbarung.

Goldkompetenz seit über 70 Jahren


Ankauf pro Gramm am 17.11.2017: 

Gold 333/- >>  EUR 9,60 | Gold 585/- >>  EUR 16,86 | Gold 750/- >>  EUR 21,62
 Diese Preise kommen ohne Abzug sofort in bar oder auf Wunsch als Online-Banküberweisung zur Auszahlung.

Sehen Sie hier in unserem YouTube-Video, wie der Ankauf von Altgold abgewickelt werden sollte.

Fast überall sind sie zu finden: die breiten Goldarmbänder aus den fünfziger und sechziger Jahren, die heute niemand mehr trägt. Oder Goldbanduhren, deren Bänder so ausgetragen und dünn sind, dass eine Reparatur nicht mehr lohnt. Hohle Halsketten mit durchgescheuerten Gliedern, die nicht mehr gelötet werden können. Wir kaufen diese Schmuckstücke und zahlen Ihnen den Wert in bar oder per Banküberweisung aus.

Folgende Vorgehensweise: Legen Sie die in Frage kommenden Schmuckstücke auf eine relativ genau anzeigende Waage, z.B. Briefwaage oder Küchenwaage und ermitteln Sie das Zirka-Gewicht in Gramm. (Ein Tipp: die Genauigkeit von Waagen können Sie überprüfen, wenn Sie eine oder mehrere 1-Euro-Münzen wiegen. Eine 1-Euro-Münze wiegt 7,5 Gramm.) Stellen Sie anhand des eingeschlagenen Punzierungsstempels fest, wie der Anteil der Feingoldes ist (333 = 333 Teile von 1.000 Teilen sind Feingold, entsprechend bei Legierung 585 oder 750). Multiplizieren Sie das Gewicht mit dem Feingehalt (0 und Punkt davorstellen).

Beispiel: 35 Gramm x 0.585 = 20,48 Gramm Feingold.

Und wieviel sind diese 20,48 Gramm Feingold wert?
Hier sind die aktuellen Börsenkurse für Gold von der Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt.
In der Spalte "Gold" sehen Sie drei Kurse: Ankauf, Verkauf unverarbeitet, Verkauf verarbeitet. Für Sie gilt der Kurs "Ankauf (Eröffnungspreise)". Von diesem Ankaufspreis der Scheideanstalt bringen Sie 15 % in Abzug. Dieses ist unsere Marge für Schmelz-, Scheide- oder Probierkosten und die Abwicklung des Ankaufs. Rechenbeispiel: fiktiver Ankaufspreis Scheideanstalt > EUR 33,00 minus 15 % ( > 33,00 mal 0.85) = EUR 28,05 mal 20,48 Gramm = Wert EUR 574,46. Dieser Ankaufspreis kommt ohne Abschläge sofort zur Auszahlung. Ohne selbst die Rechenoperation durchführen zu müssen, können Sie unten unsere aktuellen Ankaufspreise für die einzelnen Legierungen ablesen:

Diese Preise vergüteten wir am 17.11.2017. Vergleichen Sie unsere nachvollziehbaren und centgenaue Preise mit denen anderer Ankäufer:

 

Ankaufspreis der Allg. Gold- und Silber-Scheideanstalt 1 g/Feingold
Unser Ankaufspreis 1 g Gold 333 (8 kt) Unser Ankaufspreis 1 g Gold 585 (14 kt) Unser Ankaufspreis 1 g Gold 750 (18 kt)
EUR 33,90
minus 15 % =
EUR 28,82 >> ergibt für Legierung:
      EUR 9,60       EUR 16,86       EUR 21,62

Weitere Vorgehensweise: Senden Sie das oder die Stücke mit der Post (DHL) oder privaten Paketdiensten an uns ein >> Bossert & Co. GmbH - Habermehlstr. 11 - 75172 Pforzheim. Eventuell machen Sie bitte aus Versicherungsgründen mehrere Sendungen à EUR 500,00 pro Sendung. Verwenden Sie unauffällige Behältnisse wie Schuhkartons etc. Bitte legen Sie der Einsendung eine Fotokopie Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite) bei. In einer formlosen Beilage bestätigen sie uns, dass Sie der Eigentümer des angelieferten Goldes sind. Nach Erhalt setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung und übermitteln Ihnen ein Ankaufsangebot, das vom aktuellen Tagespreis der Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt abhängt. Dieses kann u.U. einige Gramm von Ihren Ausrechnungen abweichen, da wir mit einer exakten Goldwaage arbeiten und Nichtgoldteile wie Uhrwerke, Schmucksteine etc. in Abzug bringen. Diese Teile senden wir Ihnen auf Wunsch gerne unentgeltlich zurück. Wenn Sie unserem Ankaufsangebot zugestimmt haben, kann die Auszahlung abgewickelt werden.

 Eine Empfehlung von uns: lassen Sie sich ein Ankaufsangebot per eMail oder Fax dokumentieren und bestehen Sie auf einer schriftlichen Endabrechnung. Ein Verkaufsgespräch, das mit der Gegenfrage "... ja was wollen Sie denn dafür haben?" oder "... was meinen Sie, was das wert ist?" gekontert wird, sollten Sie nicht weiterverfolgen. Und vorsichtig sein, wenn Ankaufspreise für Feingold oder "bis zu"-Preise genannt werden. Es wird von Privatpersonen üblicherweise Schmuck in Gold 333, 585 oder 750 verkauft und kein Feingold.

Sie können hier ein Einsendungsformulur als pdf.datei herunterladen und ausdrucken. Auf diesem Vordruck beschreiben wir nochmals den Ablauf und geben Einsende-Tipps.

Was tun mit Diamant-Brillant-Schmuck? Bei kleineren Steinen (zirka 0,09 ct = zirka 3 mm Durchmesser) lohnt sich das Ausfassen nicht. Bei größeren Steinen ab zirka 0,50 ct (5,2 mm Durchmesser) gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Wir arbeiten für Sie den Stein in eine andere, moderne Fassung, egal ob Ring oder Halsschmuck. Die alte Fassung wird verrechnet. 2. Wir übergeben das Schmuckstück an eine mit uns zusammenarbeitende, vereidigte Schmucksachverständige. Sie stellt kostenlos fest, ob sich eine gebührenpflichtige Steinexpertise mit Wertangabe lohnt. Wenn Sie dieser Expertisierung zustimmen, wird der Stein ausgefasst und wir kaufen die alte Fassung an. Sie selbst können dann den Stein als weitere Wertanlage zuhause aufbewahren oder über unsere vereidigte Schmucksachverständige den Stein zum Kommisionsverkauf weitergeben, d.h. wenn der Stein verkauft ist, erhalten Sie Ihre Zahlung.
 
Wir kaufen auch Schmuck in Silber an. Die Abschläge auf die Kurse der Allgemeinen Gold- und Silberscheideanstalt liegen bei 20 %.

Wenn Sie uns persönlich besuchen wollen ist eine telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich: 07231/1682-0. Sie können uns dann gerne bei der Edelmetallprüfung und beim Wiegen über die Schulter schauen. >> Montag bis Freitag 8 - 11 Uhr 30 und 13 Uhr 30 - 17 Uhr. Hier sind wir zu finden: